Tod und Begräbnis

Bei einem Todesfall melden sich die Angehörigen in der Regel zuerst auf dem Zivilstandsamt der Gemeinde und nehmen dann Kontakt mit der zuständigen Seelsorgerin/dem zuständigen Seelsorger auf.
Im Gespräch wird die Gestaltung des Trauergottesdienstes vorbereitet.

Sternenkinder

Auf dem Friedhof im Kreckel Herisau wurde am 16. Juni 2016 die Stele für die Sternenkinder eingeweiht.

Sie werden Sternenkinder genannt oder auch Engelskinder, weil sie, so der Gedanke, im Himmel über uns wachen. Gemeint sind die kleinen Lebewesen, die noch vor der Geburt sterben. Für die Eltern ist ein solches Schicksal meist kaum zu verkraften. Sie haben sich auf ihr Kind gefreut, vielleicht schon das Kinderzimmer eingerichtet und ihr Leben auf den Nachwuchs eingestellt.

Im November findet in der Friedhofskapelle Herisau eine Gedenkfeier für Sternenkinder mit anschliessendem Besuch des Gedenkortes statt.

 

http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/appenzellerland/appenzellerland/at-ap/Ein-Denkmal-fuer-Sternenkinder;art120091,4683018