Integra – Deutschschule für Flüchtlinge schliesst ihre Türen in unserer Pfarrei

Die St. Galler Integra-Deutschschule platzte vor 5 Jahren aus allen Nähten und so wurde Frau Steffi Sierra beauftragt, in Herisau Deutschunterricht zu organisieren. Als Pfarrei war es uns eine grosse Freude, dass wir mit dem zur Verfügung stehenden Raum einen Beitrag auf dem Integrationsweg der Flüchtlinge leisten konnten. Eine schöne und bereichernde Zeit geht nun zu Ende. Den freiwilligen Lehrpersonen und Steffi Sierra gilt ein grosser Dank für dieses hohe und zeitintensive Engagement in der Flüchtlingsbegleitung. Ein Dank geht auch an alle Freiwillige, die in den vergangenen Jahren das Sommerferienprogramm, als auch das monatl. Café Integra für die Flüchtlinge ermöglicht haben. Vieles durften wir durch die Begegnungen voneinander lernen, auch dafür sind wir sehr dankbar. Iris Schmid Hochreutener, Ressort Diakonie

Was bleibt? Dies kann hier nachgelesen werden.

Zurück