Aktuelle Infos zu Corona-Massnahmen (31. Mai 2021)

Telefonisch oder per E-Mail sind wir gerne für Sie da. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie einfach reden möchten, unsere Begleitung brauchen, oder jemanden suchen, der Einkauf und Botengänge übernehmen kann.

  • Beerdigungen, Gottesdienste und andere religiöse Feiern wie Taufen, Hochzeiten, Andachten oder Gebetstreffen sind möglich. Bei allen Feiern gilt das Schutzkonzept des Bistums. Die wichtigsten Punkte aus dem Schutzkonzept finden Sie hier.

Wenn Sie Symptome wie Fieber, Husten und Atembeschwerden haben, bitten wir Sie, zu Hause zu bleiben.

Wir sind bemüht zeitnah unsere Informationen zu aktualisieren.

Aktuelles aus der Pfarrei Peter und Paul

Wir suchen Sie....

In unserer Pfarrei ist es eine Tradition, dass die Jubilar*innen, welche ihren 80. / 85. / 90 (dann jährlich) Geburtstag feiern, besucht werden.

Weiterlesen …

"Damit der Funke überspringt"

Durften Sie in den letzten Wochen einen hoffnungsvollen Funken erleben? Ist Ihnen eine zündende Idee gekommen, die Sie gerne weiter erzählen möchten?

Weiterlesen …

Willkommen im Praktikum Helena Meier!

Sie wohnt mit ihrer Familie in Hundwil und gehört so zum einen zur Pfarrei Urnäsch-Hundwil; zum anderen ist sie in Herisau vielen als langjährige Lektorin aus den Gottesdiensten bekannt. Vielleicht kennen sie einige Waldstätter und Schwellbrunnerinnen auch von der Chinderfiir, die Helena viele Jahre in Herisau geleitet hat.

Weiterlesen …

Mitarbeit beim Livestream in Herisau

Seitdem die Besucherzahlen im Gottesdienst beschränkt sind, übertragen wir unsere Gottesdienste am Sonntag aus der Pfarrkirche in Herisau über YouTube zu den Pfarreiangehörigen nach Hause.
Um dieses Angebot auszubauen und professioneller zu gestalten, suchen wir ehrenamtliche Personen, die sich gerne in diesem Bereich engagieren möchten.

Weiterlesen …

Kollekte einzahlen

Gerne informieren wir Sie, dass es ab sofort möglich ist, die Kollekte unserer Gottesdienste per Twint einzuzahlen.

Weiterlesen …

Kirchentag 2020

Medienmitteilung

Appenzeller Kirchentag verschoben

Der Appenzeller Kirchentag 2020 wurde bis auf weiteres verschoben. Eigentlich hätte er unter dem Motto «himmelwiit» im vergangenen Mai in Herisau stattfinden sollen. Doch Corona machte den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. So wurde der Kirchentag vorerst um ein Jahr auf dem 29. Mai 2021 veschoben.

Nun hat das Organisationskomitee aufgrund der unsicheren Planungslage beschlossen, den Termin weiter zu verschieben und frühestens im Jahr 2022 durchzuführen.

Einzig das geplante Konzert mit Andrew Bond, dem bekannten Kinderliedermacher, soll am ursprünglichen Verschiebedatum vom 29. Mai 2021 im Casinosaal in Herisau stattfinden.

Der Appenzeller Kirchentag wird von der reformierten und den katholischen Kirchen beider Appenzell zusammen mit den lokalen Freikirchen, der Evangelisch-methodistischen Kirche und der Vineyard getragen. Mit dem Kirchentag wollen die beteiligten Kirchen ein Zeichen setzen und einladen, den Glauben zu teilen und miteinander zu feiern.

OK Appenzeller Kirchentag

Für Auskünfte steht zur Verfügung:
Heidi Steffen , OK-Präsidentin Appenzeller Kirchentag
071 352 27 82, heidi steffen@ref-herisau.ch